Aus unserer materiellen Betrachtungsweise unserer Umwelt sind uns diverse Energieformen bekannt, die sich nach heutigem Wissensstand nachweisen und messen lassen. Beispiele sind mechanische, thermische, chemische und elektrische Energieformen.
Die Wissenschaft entwickelt sich rasant, steht jedoch entwicklungsgeschichtlich betrachtet erst an den Anfängen. Wenn sich heute das Wissen der Menschheit alle 5 Jahre verdoppelt, ergibt sich eine geometrische Reihe der vor uns stehenden Entdeckungen, deren Konsequenzen sich nicht im Geringsten ahnen lassen.
So erscheint es nicht verwunderlich, dass in unserem materiellen Weltbild eine Vielzahl von Phänomenen registriert werden, die sich heute noch nicht erklären lassen.
In östlichen Ländern ist die energetische Betrachtungsweise des Lebens stark verbreitet.Hierbei wird davon ausgegangen, dass Energieformen sich mit materiellen Gegenständen und natürlich auch mit Lebewesen in Wechselwirkung befinden und diese beeinflussen.
Krankheiten von Körper und Seele deuten auf Blockaden des Energieflusses hin, Energien beeinflussen in ihren Wirkungsweisen unser Denken und Fühlen.
Ist dies so abwegig?
Verdeutlichen wir uns die Wirkung positiver Energien, die sich in Gefühlen wie Freude, Liebe, Beschwingtheit usw. äußern. Im Gegensatz dazu Energien, die sich in Ängsten, Wut, Aggressivität usw. ausdrücken. Auch Erziehungen, gesellschaftliche Normen (das tut man nicht), Selbstdisziplin (was mögen die anderen denken?) verhindern eine freie Entfaltung unserer Persönlichkeit.
Wie absurd erscheint uns ein fröhlicher Mensch im Straßenbild, der vielleicht singend oder lachend seiner Freude hüpfend Ausdruck verleiht! Wird er nicht als krank oder zumindest mit Skepsis betrachtet? Ist diese Fröhlichkeit nur ein Vorrecht der Kinder? Wir Erwachsene haben ja  sooo viele Probleme, die wir auch zur Schau tragen müssen.....
Also werden Gefühle unterdrückt, gehemmt und blockiert. Wen wundert es dann, dass diese an sich positiver Energie nicht fließen kann und sich als Krankheitsform irgendwann bemerkbar macht.
Werden Energieblockaden bewußt gelöst und Energien in Fluss gesetzt, kann (nicht muss!!!) dies im Umkehrschluss auch Heilung bestimmter Krankheiten bedeuten.
Nachweislich sind aber lockere, kontaktfreudige und offene Menschen erfolgreicher, fröhliche Menschen gesünder!

Hinweise zu bewußter Arbeit mit Energie werden auf den folgenden Seiten beschrieben:

Energiearbeit Sri Sai Kaleshwara Swami
Sri Sai Kaleshwar ist ein weithin hochrespektierter indischer Meister der Neuzeit. Er hat sein Leben der Erfüllung seiner Mission gewidmet- das uralte Wissen und die spirituellen Prozesse zu lehren, die von vielen Heiligen praktiziert wurden, einschließlich Jesus und Shirdi Sai Baba. Im Gegensatz zur bisherigen Praxis, das Wissen eines Meisters nur an 2..3 ausgewählte Schüler weiter zu geben, lehrte er bis zu seinem Samadhi im Jahr 2012 das traditionelle Wissen seines Landes über die wahren Mechanismen dieser Welt.
Damit wurden bereits zahlreiche Seelen erweckt und einige Studenten erwarben außerordentliche Heilfähigkeiten. Kaleshwars Ziel bestand darin, Hunderte von engagierten spirituellen Heilern und Meistern auszubilden, die als Helfer an der Seite leidender Menschen stehen.
Die Lehren Kaleshwars eröffnen einen Zugang zum inneren Geheimnis der uralten indischen Weisheit. Sie liefern kraftvolle Werkzeuge, um inneren Frieden und ein sinnvolles Leben zu ermöglichen. Zunächst werden dadurch Herz und Seele geheilt, Ungleichgewichte harmonisiert und die Seelenkapazität erhöht. Letztendlich ist es der Weg, um selbst eine erweckte göttliche Seele zu werden.
Der ganzheitliche Ansatz dieses Lehrangebots beinhaltet ebenso die Aspekte unseres höheren Selbst: den Wunsch nach Selbstverwirklichung, die Wahrnehmung eigener Blockaden auf unserem Weg, den Umgang mit hoher Energie und die Kontrolle so genannter Negativität.

Energiearbeit Mutter Meera
Mutter Meera wird als Verkörperung Mutter Gottes betrachtet. In einem kleinen Dorf bei Frankfurt/Main erteilt sie Segen und spirituelle Unterstützung. Jährlich finden ca. 20.000 Menschen den Weg zu ihr.

Reiki- als universelle Lebensenergie
Reiki dient in erster Linie der persönlichen Entwicklung. Reiki sorgt für die Harmonisierung des Energieflusses, unterstützt Heilungsprozesse, hilft bei Schmerzen und stärkt in Krisensituationen. Reiki ist unabhängig von Religionen, Dogmen und ist an keinen Glauben gebunden.

Achtung!!! Gefährdungen durch Wirkungen negativer Energien!


Spirituelle Arbeit Amma

Mata Amritanandamayi, auch Amma (Mutter) genannt, ist auf der ganzen Welt für ihre selbstlose Liebe und ihr Mitgefühl allen Menschen gegenüber bekannt. Sie hat ihr gesamtes Leben der Aufgabe gewidmet, die Schmerzen der Armen und all derer, die körperlich oder emotional leiden, zu lindern. Amma inspiriert, ermutigt und transformiert Menschen durch ihre körperliche Umarmung, ihre spirituelle Weisheit und ihre karitativen Projekte. Bislang hat Amma mehr als 30 Millionen Menschen umarmt und getröstet. Wenn man sie fragt woher sie die Kraft hat, so vielen Menschen zu helfen und gleichzeitig eine große karitative Organisation zu leiten, antwortet sie: "Wo wahre Liebe ist, geschieht alles ohne Anstrengung."

Impressum
Datenschutz